einzig & artig - Alle sind wir besonders.

Jedes Individuum gibt es einmalig auf der Welt. Es gibt so viele positiven Eigenschaften, die wir im anderen entdecken können.

Diese Aspekte betrachteten wir im Religionsunterricht in der Klasse 4B und fügten die kreativ gestalteten Zuschreibungen zu einem Ganzen zusammen.

Auch als Klasse ist die 4B einzig&artig!

Je ne parle pas français, aber bitte red‘ weiter…

Wie klingt es, wenn ein Südfranzose spricht? Wie gestaltet ein französischer Sprachassistent eine Stunde, wenn seine Zuhörer nicht Französisch können und er nicht Deutsch spricht? Die Kinder der 2ABCD haben am 2. Oktober erlebt, dass man sehr wohl kommunizieren kann, ohne der Sprache des anderen mächtig zu sein. Nicolas Khalkhal, vom französischen Kulturinstitut gesandt, hat vier kostenlose Schnupperstunden gehalten, in denen die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise ein paar französische Phrasen und Vokabeln gelernt haben - und das mit viel Spaß. Manche sagten im Anschluss an die Stunde: „Ich möchte auch Französisch lernen; das klingt richtig cool!“ Ab der dritten Klasse kann man in unserer Schule mit dem Französischunterricht beginnen; alors: Allez-y! (Na dann: Geht schon!)

Business as usual

Am 26.09.2019 kam ein Vertreter des Wirtschaftsmuseums an unsere Schule, der den 7.Klassen einen zweistündigen Workshop zum Thema „Finanzbildung“ angeboten hat.

Mit den durchwegs interessierten Schüler/innen wurden Inhalte wie Funktionen des Geldes, Preisstabilität, Inflation, Deflation, Sparzinsen und Leitzinssatz besprochen. Die Schüler/innen konnten mit ihrem Vorwissen zu diesen Inhalten brillieren und zeigten, dass sie in vielfacher Weise schon ein finanztechnisches Know – how haben. Sie konnten dieses mit dem Vertreter des Wirtschaftsmuseums nochmals erweitern.

Speed-Dating & Co - Wir lernen uns besser kennen

Am 18.09.2019 hatte die 5A Klasse einen Kennenlerntag im Haus St. Stephan. Begonnen hat der Workshop mit einem kleinen Spiel namens „Minicontacta“. Von Armdrücken, über Kleidungsstück tauschen, bis hin zu Papierflieger falten war alles dabei. Doch das war bei Weitem nicht das einzige Spiel an diesem Tag: Da das Wetter gut mitspielte, konnten wir auch draußen Zeit verbringen, indem wir beispielsweise eine Kugelbahn machten.

Wienexkursion der 7. Klassen

Als Vorbereitung auf die VwA besuchten die 7. Klassen die Universitätsbibliothek Wien, wo sie mit dem dortigen Entlehnsystem sowie Methoden zur Literaturrecherche vertraut gemacht wurden. Bei dieser Gelegenheit konnten die SchülerInnen auch bereits einen Bibliotheksausweis lösen. Ein herzliches Dankeschön an Kollegen Ernst Filz, der diese Veranstaltung in bewährter Manier organisiert hat.

"DANKE" an die Schülervertretung!

Die Schülervertretung unterstützt unsere Schule mit einem Sponsoring für die Außenanlagen.