Exkursion der 5B - Klasse in Wien

Am 14.06.2016 waren wir, die 5B, mit Frau Prof. Kerstinger und Herrn Prof. Leirer in Wien auf Exkursion. Dort besuchten wir die Kunstausstellung im Oberen Belvedere und den modernen Teil sowie den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek.

Basteln einer Camera obscura („Lochkamera“)

Im Rahmen des Physikunterrichts durften wir zwei Stunden damit verbringen, eine sogenannte „Camera obscura“ zu basteln. Das bedeutete so viel, wie spannende, lustige Stunden mit unserer Frau Professor Anna Reumann und einen tollen Einstieg zum Thema Licht.

Wie zu erwarten war, brachten nicht alle vergesslichen Schüler die nötigen Materialien mit, doch durch hilfsbereiten Zusammentausch war auch dieses Problem gelöst worden. Mit leeren Klopapierrollen, Scheren, Uhu, Transparentpapier und weiterem Bastelzeug, machte sich die 4AF so auf den Weg nach draußen in den Pausenhof. Das Wetter war schön, das Arbeitsklima gut. Doch diese erste Version der „Lochkamera“ war uns noch nicht gut genug.

Wendemützen

Alles hat damit angefangen, dass wir, die Textilwerkgruppe der 2B mit Frau Professor Schwarz überlegt hatten was wir als nächstes im Werkunterricht machen wollen, da wir unsere letzte Arbeit bereits abgeschlossen hatten.  Unsere Frau Professor nahm Bücher mit, die wir gemeinsam durchstöberten, worauf wir den Entschluss gefasst hatten, dass wir Hauben, genauer gesagt Wendemützen nähen wollen.

KREATIVES SCHREIBEN IM DEUTSCHUNTERRICHT

Warum ist etwas so, wie es ist? Mit dieser Frage beschäftigte sich die 1A und suchte nach kreativen und ideenreichen Erklärungen für verschiedene Phänomene. Hier zwei amüsante Kostproben aus der Schreibwerkstätte.

Exkursion ins UNGEWISSE

Am Freitag, den 10.06.2016 fuhren die Klassen 2D, 2E und 4D auf Exkursion nach Wien. Nach ungefähr zwei Stunden Zugfahrt kamen wir am Wiener Hauptbahnhof an. Hier trennten sich die Wege der drei Klassen.

Da ich in der 4D-Klasse bin, werde ich über unser Programm berichten.

U-Tour stoppte am 13.6.2016 am BRG Oberpullendorf

Mit großer Begeisterung und Freude nahmen 633 SchülerInnen am ersten U-Tour-Stopp im Burgenland teil!

Das BRG Oberpullendorf bedankt sich sehr herzlich bei der Sport-Union für die Durchführung dieses Sporttages!