Europa-Sprachen-Wettbewerb 2017

Die pädagogische Hochschule Eisenstadt lud die AHS-Schülerinnen und Schüler des Landes ein, am 27. Europa-Sprachen-Wettbewerb teilzunehmen. 130 Schülerinnen und Schüler kamen am 9. Februar 2017 in Begleitung ihrer Lehrkräfte nach Eisenstadt und stellten in acht europäischen Sprachen ihre Kompetenzen unter Beweis. Die Kandidatinnen und Kandidaten lösten am Vormittag diverse sprachliche Aufgaben in Ungarisch, Russisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Kroatisch, Englisch – hier mussten die jungen Leute mit einer Jury sprechen. Die Aufgabe in lateinischer Sprache bestand darin, einen Text zu übersetzen. Am Nachmittag wurden die jeweils drei Besten in den lebendenden Fremdsprachen auf die Bühne gebeten, wo sie in einem Rollenspiel mit Nativespeakern vor Publikum ihre sprachlichen und schauspielerischen Fähigkeiten zeigen konnten.

Warum ist ein Cheeseburger nicht „kosher“? Alles rund um das Judentum – Workshop für die Religionsgruppen der 3. Klassen

Nun hat es bereits Tradition: Die 3. Klassen durften sich (dieses Jahr in der letzten Schulwoche vor den Semesterferien) im Fach Religion in einem 2-stündigen Workshop mit dem jüdischen Glaubens- und Alltagsleben beschäftigen.
Frau Mag.a Kathrin-Ruth Lauppert-Scholz hat wieder viele – zum Teil unbekannte – Gegenstände und Symbole des Judentums mitgebracht und die teilnehmenden SchülerInnen so für interkulturelles und interreligiöses Lernen begeistert.

Sport - Uniontag

Einige Eindrücke vom Union-Tag am Do. 08.02.2017 in der Sporthalle KURZ. Beteiligt waren 230 Schüler von den 1.und 2. Klassen des BRG Oberpullendorf.

Und wieder geht ein Landesmeistertitel ans BG Oberpullendorf

Am 8.2. fanden die „Rumpflandesmeisterschaften“ für die Unterstufe am BG Oberpullendorf statt. Als Gegner stand nur die Mannschaft des BG Oberschützen zur Verfügung. Anna Pürrer, Sarah Hutter, Clemens Domnanovich und Samuel Gager gaben in den 5 Begegnungen keinen Satz ab und gewannen souverän den Landesmeistertitel.

Once Upon a Melody- ein märchenhaftes Musikprojekt

Am 3.Februar 2017 fand in der Sporthalle Kurz ein Konzert des Gymnasiums und der Neuen Mittelschule unter der musikalischen Begleitung des Orchesters der Haydnakademie statt.

Die Sporthalle wurde kurzerhand in ein Märchenparadies verwandelt. Nicht nur die Musik, sondern auch die kunstvoll gestaltete Bühne, trug zum zauberhaften Ambiente des Abends bei.

Die Gesangsliteratur war anspruchsvoll. 9 Lieder aus alten und neuen Disneyfilmen wurden auf Englisch und Deutsch vorgetragen. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1A, 1B, 1C, 2A, 2C, 2D und 2E  leisteten unter der Leitung von Prof. Grosinger, Hofer und Koini mit ihrem Gesang Großartiges.  Nicht zu vergessen die Klassen, welche unter der Leitung von Manfred Leirer und seinen Künstlerkollegen die lebensgroßen Märchenfiguren gemalt haben.

SL-Volleyball: Zwischenrunde in Oberpullendorf am 07.02. 2017

Die Chance auf das Landesfinale lebt!

Mit einem souveränen 2 : 0 Auftaktsieg am 1. Spieltag der Zwischenrunde gegen das Team der NMS Rechnitz verschafften sich die Mädchen des BG Oberpullendorf eine hervorragende Ausgangsposition im Kampf um einen Platz im Landesfinale (Turnier der besten 4 Teams) am 20. März in Güssing. Unser Team erwischte den besseren Start und entschied dank einer soliden Serviceleistung und einiger sehenswerter Angriffsschläge den 1. Satz ganz klar für sich. Satz 2 verlief lange ziemlich ausgeglichen, jedoch ließen sich unsere Mädchen nicht verunsichern und spielten im Finish wieder stark auf. Spiel 2 zwischen Jennersdorf und Rechnitz endete mit exakt demselben Score für die Favoritinnen aus Jennersdorf. Im abschließenden Spiel um die Tabellenführung musste sich unser Team schlussendlich knapp mit 0 : 2 geschlagen geben. Unsere Mädchen leisteten tapfer Widerstand, mussten jedoch die größere Routine und Ballsicherheit der Jennersdorferinnen zur Kenntnis nehmen.