Die Wahl der Schülervertretung für das gegenwärtige Schuljahr 2018/19 war an Spannung kaum zu überbieten. Insgesamt sechs Personen der Oberstufe stellten sich der Wahl und kandidierten für das Amt des Schulsprechers / der Schulsprecherin. Die knappen Ergebnisse im ersten Wahldurchgang machten es notwendig, eine Stichwahl zwischen BLÜMEL Alina (7B) und SCHUH Melina (7C) durchzuführen.

Am Ende konnte sich SCHUH Melina mit dem hauchdünnen Vorsprung eines einzigen (!!!) Wahlpunktes durchsetzen. Die Schulsprecherwahl bot den Schülerinnen und Schülern nicht nur die Möglichkeit der aktiven Mitbestimmung in der Auswahl der Interessensvertretung sowie die Schuldemokratie auf individueller Ebene erlebbar zu machen, sondern sie war auch ein besonderes Beispiel dafür, dass in einer Demokratie jede Stimme gleich viel zählt und es auf jede Stimme ankommt.

Neue Schulsprecherin des Gymnasiums Oberpullendorf ist somit SCHUH Melina aus der 7C-Klasse, ihre Stellvertreterin ist BLÜMEL Alina aus der 7B. Die beiden genannten Schülerinnen sind automatisch auch im SGA (Schulgemeinschaftsausschuss) vertreten. Das dritte Mitglied der Schülervertretung im SGA ist HEINTZ Daniel aus der 6A-Klasse.

Gewählt wurde auch die Unterstufenvertretung. Als neue Unterstufenvertreterin wurde HERZOG Iris (4B) von den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der Unterstufe bestimmt.

Herzliche Gratulation und alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben an das gesamte Team der Schülervertretung!