Der Beitrag der Panonci anlässlich 100 Jahre Republik ist ein Kurzfilm über die Geschichte und Entwicklung der Tamburica-Musik im Burgenland.

Tamburica Gruppen gibt es seit 1923 im Burgenland. Die erste Gruppe wurde in Baumgarten im nördlichen Burgenland gegründet. Die Tamburica kam über Wien ins Burgenland. Niemand ahnte damals, welch starken Einfluss die Tamburica auf die Burgenlandkroaten haben wird. Die Tamburica entwickelte sich nämlich zum wahren Identitätssymbol der Kroaten.

Die Panonci (2017/18) waren mit voller Begeisterung bei der Sache. Sie machten einen Arbeitsplan, recherchierten in verschiedenen Büchern, teilten einzelne Kapitel auf mehrere Kleingruppen auf, Interwiews und gesprochene Texte wurden aufgenommen und so entstand ein Film über die fast hundertjährige Geschichte der Tamburica im Burgenland von der Tamburica Baumgarten/Pajngrt bis zu den Panonci.

David Kuzmits (8A 2017/18) übernahm den technischen Teil, er filmte die einzelnen Beiträge und machte dann mit großem Engagement die Feinarbeit, die Fertigstellung des Filmes.

 

8AB:  David Kuzmits, Arthur Rupp, Yara Tobler, Marica Zvonarits, Anna-Maria Zvonarich, Simon Hoffmann, Lydia Kröpfl

7C:    Nina Buranits

4A:    Elisabeth Szucsich, Milena Zlatarich, Johanna Peszt

 

Leitung des Projektes: Mag.a Gisela Csenar