Silber für Felix! Srebro za Felix-a!

Heute, am 17.6., hat es der HKD auf seinem offiziellen Youtube-Kanal verkündet: Felix Gneiss aus der 2AP hat den 2. Platz in seiner Kategorie (2A) beim diesjährigen Recital gemacht! Felix je osvojio drugo mjesto!

Das Recital findet alle zwei Jahre statt: Neben einem vorgegebenen Gedicht (dieses Jahr von Jurica Čenar) müssen sich die Schülerinnen und Schüler noch ein zweites kroatisches Gedicht aussuchen, auswendig lernen und präsentieren. Dieses Jahr wurde der Gedichtewettbewerb das erste Mal digital abgewickelt – Lehrpersonen und Schüler/innen erarbeiteten in den teilnehmenden Schulen gemeinsam zwei Gedichte und nahmen die Gedichtrezitation dann per Video auf.

Povidajke iz zemlje čudesa/ zauberhafte Märchen!

Am Freitag, den 21.5., war die Kroatisch-Stunde der 2AP sogar noch bunter als sonst: pročitali/predstavili smo povidajke – wir haben Märchen vorgelesen und szenisch dargestellt. Folgende Märchen wurden von uns, den Pannonierinnen und Pannoniern, verfilmt: „Bremski gradski igrači“ i „Princeska i jaje“ („Die Bremer Stadtmusikanten“ und „Die Prinzessin und das Ei“, ein selbst geschriebenes Märchen von der Fortgeschrittenengruppe).

Damit ihr sehen könnt, wie toll unsere Märchen geworden sind, seht euch doch auch die beiden Filme an!

Viel Spaß/čuda veselja,

Gospa Štricl/Elena Steszgal i 2AP (Jonas, Lara, Sophie, Karla, Felix, Cosima, Viktoria, Kendra i Lukas)


(Durch Klick auf den Play-Button geben Sie Ihr Einverständnis, dass YouTube Cookies auf Ihrem Endgerät setzt.)


(Durch Klick auf den Play-Button geben Sie Ihr Einverständnis, dass YouTube Cookies auf Ihrem Endgerät setzt.)

Naš junak Felix kod Recital-a! Unser Felix beim Recital!

Alle Jahre wieder findet der Rezitierwettbewerb „Recital“ des HKDs (Hrvatsko kulturno društvo) statt. Burgenlandkroatische Gedichte werden im Zuge dieses Wettbewerbs von fleißigen Schülerinnen und Schülern auswendig gelernt und vorgetragen. Die drei Besten gewinnen in ihrer Alterskategorie tolle Preise. Ovo ljeto se natičemo na poseban način – dieses Jahr findet Recital unter besonderen Bedingungen statt: Die Gedichte werden eingeübt, dann per Video aufgezeichnet und mittels WhatsApp an den HKD gesendet.

Felix Gneiss aus der 2AP vertritt uns beim Recital souverän i samosvisno– er tritt in der Kategorie 2A als Anfänger an.

Wer das Rennen gemacht hat, erfahren wir Mitte Juni – bis dahin drücken wir Felix die Daumen/do tada držimo fige!

Sprachen-Trophy 2021 - Kroatisch: ein Stockerlplatz und eiserne Nerven

Mitten im Lockdown wurde Anna Fleischhacker aus der 8B zum Sprachwettbewerb der PH-Burgenland, der Sprachen-Trophy 2021, in die Schule gebeten. Gleich nach ihrem Referat in einer Videokonferenz-Stunde wechselte sie in den Vorbereitungsraum für die Sprachen-Trophy aus Kroatisch. Die KandidatInnen aus Kroatisch hatten heuer eine halbe Stunde Zeit, um gemäß der Aufgabenstellung einen Monolog zum Thema „Wohnen“ auszuarbeiten und in Videoform hochzuladen. Anna Fleischhacker sicherte sich mit ihrem Sprachkönnen burgenlandweit den 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch! Draga Anna, srdačno ti čestitamo!

HIER der Onlinebericht auf ORF.at

 

Die Kroatischschülerinnen der 7B sind top!

Zu Semesterende sei ein Jahresrückblick gestattet: Im Dezember ging im WIFI in Eisenstadt der Rede- und Aufsatzwettbewerb „Hrvatski-ruski-magyar“ über die Bühne, der vom Landesjugendreferat Burgenland bereits zum 17. Mal organisiert wurde. 

Aus dem BRGOP nahmen vier Kroatischschülerinnen der 7B daran teil. Sarah Trenker aus der 7B ging mit ihrer Rede zum Thema „Klimaschutz“ ins Rennen. Sie konnte sich gegen acht andere RednerInnen durchsetzen und konnte sich als Erstplatzierte des Burgenlandes über 150 € freuen.

Anna Fleischhacker, Jennifer Tomsich und Julia Trenker machten beim Aufsatzwettbewerb aus Kroatisch mit. Anna belegte mit ihrer Einreichung Platz 2 von 22 und erhielt ein „Vorweihnachtsgeschenk“ in Form von 100 €. Srdačno vam čestitamo!

Erfolgreich am „Recital“ – ljetos sa sudioniki iz 2AP, 3AP i 4AP razreda

„Moj pjesnički jezik“ i „S pjesmami se igram“ – dvi pjesmice iz pera Antona Leopolda su bile obavezne pjesmice ljetošnjega Recitala.

Ein Pflichtgedicht, ein Gedicht eigener Wahl und einen Buchausschnitt mussten die TeilnehmerInnen des Recital (Rezitierwettbewerb des Kroatischen Kulturvereins HKD) vor einer dreiköpfigen Jury in der KUGA präsentieren. Ihren Mut und ihr Können stellten heuer Maja Palatin und Manuel Fazekas aus der 2AP, Elisabeth Kerstinger und Franziska Peszt aus der 3AP sowie Julian Palatin aus der 4AP unter Beweis. Manuels Engagement wurde mit einem 1. Platz (und somit 100 €) in der Kategorie 2B (zehn- und elfjährige Muttersprachler) belohnt, während die anderen – wie man meinen könnte – leer ausgingen. Aber – zumindest wir LehrerInnen wissen, dass Wettbewerbe dieser Art die beste Vorbereitung auf das spätere Berufsleben sind. Denn in welcher Branche ist das Präsentieren nicht gefragt?