Herzliche Einladung zum Maturaball 2014 des BRG Oberpullendorf!

Herzliche Einladung zum Maturaball 2014 des BRG Oberpullendorf!

Unter dem Motto „Tausend und (m)eine Nacht“ veranstalten die 8.Klassen am 11. Oktober 2014 im Gymnasium Oberpullendorf ihren Abschlussball. Für Stimmung sorgt die bestens bekannte Gruppe „Pax“. Eintrittskarten können ab 1.Oktober im Sekretariat des Gymnasiums um 15 € erworben werden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen!

Die Schulgemeinschaft

Der Bundesschulsprecher kommt dieses Schuljahr aus dem BRGOP!

Der Bundesschulsprecher kommt dieses Schuljahr aus dem BRGOP!

Am 14. September fand die Bundesschülervertreter-Wahl für das Schuljahr 2014/15 in Strobl am Wolfgangsee statt. Hierbei wurde der burgenländische AHS-Landesschulsprecher Lukas Faymann mit einem historischen Rekord von 25 von 28 Stimmen zum Bundesschulsprecher gewählt. Lukas Faymann, Schüler der 8B des BG BRG BORG „Franz Liszt“ Oberpullendorf, ist somit das Sprachrohr von 1,1 Millionen Schülerinnen und Schülern und wird deren Interessen im kommenden Schuljahr gegenüber den Bildungsverantwortlichen vertreten.

20 Jahre PANONCI

 VORANKÜNDIGUNG

Das schuleigene Tamburicaorchester PANONCI feiert sein 20-jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesem Anlass findet am

Freitag, dem 7.11.2014 um 18:30 Uhr

in der Turnhalle unseres Gymnasiums eine Festveranstaltung statt, bei der auch ein Buch über die 20–jährige Geschichte des Orchesters präsentiert wird. Bei dieser Jubiläums­veranstaltung werden sowohl die aktiven als auch viele ehemalige Panonci–Mitglieder ein Konzert geben.

Dazu laden wir Sie alle sehr herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Die 1E-Klasse war in Pöllau

Da wir eine neu zusammengewürfelte Klasse sind, hatte unser Klassenvorstand Prof. Filz eine Idee. Er organisierte für uns Schüler/innen Kennenlerntage in der JUFA Pöllau.

Animationsfilm „Prognose Weltuntergang“ zu Gast beim MLA

Bereits zum zweiten Mal darf eine Schülergruppe der jetzigen 4A zum europäischen Media Literacy Award ihren im Vorjahr produzierten Animationsfilm vor Publikum präsentieren.

„Les époustouflants“ - Cinéasten in der 8A

Wenn sich die Möglichkeit ergibt, über den gewöhnlichen Schulalltag hinaus zu arbeiten, kann man entdecken, dass in so manchem Schüler verborgene Talente schlummern. So hat sich gezeigt, dass sich die 8 A –Leute sehr fürs Kino interessieren. Filme schauen allein ist aber nicht gemeint – das kann jeder – sondern Filme machen!