Besuch von Marica Zvonarits

Marica Zvonarits, die vergangenes Schuljahr erfolgreich unsere Schule abgeschlossen hat, verbringt momentan ein Freiwilligen-Jahr in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens. Dort unterrichtet sie im Kindergarten des Don Bosco Youth Centers Mekanissa.

Im Februar 2019 war Marica einige Wochen in Österreich, um ihr Visum für den Aufenthalt dort zu erneuern. Am Dienstag nach den Semesterferien, das war der 20.2.2019, kam Marica an unsere Schule, um in verschiedenen Klassen ihre dortige Arbeit vorzustellen und über Äthiopien und die afrikanische Kultur zu berichten.

Intercrosse-Schnuppertraining der 3B - Klasse

Im Rahmen des Sportunterrichts hatten die Mädchen der 3B die großartige Gelegenheit die Trendsportart „Intercrosse“ auszuprobieren. Peter vom Verein Vienna Ewoks Intercrosse besuchte uns im Sportunterricht und bot den Schülerinnen ein tolles Schnuppertraining mit großem Spaßfaktor. In verschiedenen Übungs- und Spielformen konnten sich die Schülerinnen die Grundtechniken des Passens, Fangens, Schießens, Coverns, und Verteidigens aneignen um sie dann am Ende in einem Match umzusetzen. Die Schülerinnen stellten sich dabei sehr geschickt an und waren mit großem Einsatz und Motivation dabei. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Peter für dieses gelungene Schnuppertraining!

Exkursion der 7A/7B - Klassen

Am Donnerstag, den 14.03.2019 begaben sich die Klassen 7A und 7B auf Exkursion.

Die Reise begann um 6:45 am Bahnhof in Deutschkreutz und führte die Klasse 7B ins Viktor-Frankl-Zentrum nach Wien, um dort nach dem Sinn des Lebens zu suchen.

Die Klasse 7A ging derweilen ins Sigmund-Freud-Museum. Bei einer Führung sowie einem anschließenden Vortrag erfuhren die Schülerin und Schüler mehr über den berühmtesten österreichischen Psychoanalytiker.

Nach einer kurzen Mittagspause besuchten die Schülerinnen und Schüler beider Klassen das Museum der angewandten Kunst (MAK), um dort die aktuelle Ausstellung von Sagmeister und Walsh zum Thema Schönheit zu besichtigen.

Wintersportwoche der 5. Klassen

Dieses Jahr waren die Klassen 5ABC vom 03.03. – 08.03.2019 auf Wintersportwoche in Altenmarkt. Trotz schlechter Wettervorhersage hatten wir Glück und fuhren die ganze Woche bei strahlendem Sonnenschein mit den Professoren/Professorinnen LAC, HIT, ACK, RAT, PIN und begleitet wurden wir vom legendären Busfahrer Ferdinand. Wir waren nicht nur mit Skiern, Snowboards und Langlaufskiern unterwegs, sondern auch mit Fackeln in der Hand. Obwohl der Schnee teils matschig war, schlugen wir uns tapfer und es gab keine einzige Verletzung. Zum Auslockern der Muskeln stand uns auch ein Hallenbad in unserer Unterkunft zur Verfügung. Die Stimmung war immer und überall sehr gut, aber besonders während der Busfahrten. An unserem letzten Abend durften wir ein eigenes Abendprogramm gestalten, jedoch mussten sich an diesem Abend nicht nur die Schüler/Schülerinnen, sondern auch die Lehrer/Lehrerinnen beteiligen.

Denaturierung – Hybridisierung – Amplifikation – „Bitte was?“ Die 8C klärt auf!

Bereits im September des Schuljahres 2018/19 äußerte die 8C-Klasse gegenüber Frau Prof. Tiefenbach den Wunsch, in weißen Labormänteln, mit Pipetten und „Eppis“ in einem „echten“ molekularbiologischen Forschungslabor zu arbeiten. 

Nachdem sich die SchülerInnen im Biologieunterricht intensiv mit diversen Methoden der Molekulargenetik auseinandergesetzt hatten, fühlten sie sich dem Kurs „Kein Tatort ohne DNA – genetischer Fingerabdruck“ im Vienna Open Lab (Campus Vienna Biocenter) gewachsen.

Sarah Michaela Orlovsky - Die Dokumentation einer Suche

Am 18.03.2019 war die oberösterreichische Autorin Sarah Michaela Orlovsky zu Gast in der Schulbibliothek. In einer Lesung für die 5. und 6. Klassen stellte sie in erfrischenden zwei Stunden ihren Roman „ich #wasimmerdasauchheißenmag“  vor. Dabei beantwortete sie auch sehr schlagfertig und humorvoll Fragen zur Entstehung des Romans bzw. zur Bedeutung des Schreibens für sie als Autorin.