Einladung in die chinesische Botschaft und Besichtigung der Katakomben

Am 06.02 durften die Kinder der 1d einer besonderen Einladung folgen:  Sie besuchten gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Mag. Paul Fraller und ihrer Religionslehrerin Mag. Isabella Michl – Eitel, die chinesische Botschaft in Wien. Für die SchülerInnen war dieser Besuch eine spannende und interessante Erfahrung.

Study-Buddy-System

Badminton USt und Oberstufe Mädchen: Qualified for Salzburg

Am Dienstag, dem 4.2.2020 fanden in Oberpullendorf die Badminton Landesmeisterschaften der Unterstufe statt, an denen fünf Teams (BRG OP 1, BRG OP 2, Sportmittelschule Oberschützen 1 und 2, Gymnasium Oberschützen) teilnahmen.

Sprachen-Trophy 2020

Donnerstag, 6. Februar 2020:  Der 1. Sprachwettbewerb für die AHS gemeinsam mit den BHS wurde unter dem Namen „Sprachen-Trophy“ in der Pädagogischen Hochschule (PH Burgenland) in Eisenstadt veranstaltet.  Aus unserer Schule nahmen vier Kandidatinnen und ein Kandidat daran teil: Anna Fleischhacker (7B) in Kroatisch, Tobias Friedl (8A) in Englisch, Julianna Prieber (8C) in Latein, Romy Vazzoler und Magdalena Werfring (beide 8B) beide in Französisch.

Biblisches Kochen und Backen im Religionsunterricht

Die SchülerInnen der 3D und der 3E beschäftigten sich im Religionsunterricht mit dem Gilgamesch Epos (Arche Noah). Sie lernten unter anderem, dass die Menschen in der Türkei, in der Region um den Berg Ararat, wo die Arche, laut Legende gestrandet sein soll, eine sogenannte „Noah Speise“ zubereiten. Wir würden diese wohl als typisches „Resterlessen“ bezeichnen. Noah soll alles, was an Lebensmitteln noch übriggeblieben war, zu einem süßen Brei verarbeitet haben. Die Mischung war anfangs noch gewöhnungsbedürftig, schmeckte jedoch den meisten SchülerInnen sehr gut.

Die Kroatischschülerinnen der 7B sind top!

Zu Semesterende sei ein Jahresrückblick gestattet: Im Dezember ging im WIFI in Eisenstadt der Rede- und Aufsatzwettbewerb „Hrvatski-ruski-magyar“ über die Bühne, der vom Landesjugendreferat Burgenland bereits zum 17. Mal organisiert wurde. 

Aus dem BRGOP nahmen vier Kroatischschülerinnen der 7B daran teil. Sarah Trenker aus der 7B ging mit ihrer Rede zum Thema „Klimaschutz“ ins Rennen. Sie konnte sich gegen acht andere RednerInnen durchsetzen und konnte sich als Erstplatzierte des Burgenlandes über 150 € freuen.

Anna Fleischhacker, Jennifer Tomsich und Julia Trenker machten beim Aufsatzwettbewerb aus Kroatisch mit. Anna belegte mit ihrer Einreichung Platz 2 von 22 und erhielt ein „Vorweihnachtsgeschenk“ in Form von 100 €. Srdačno vam čestitamo!