Dichtes Kunstprogramm in Wien

Ein besonders dichtes Kunstprogramm wurde der 6B vergangenen Donnerstag im Rahmen einer Wien-Exkursion geboten.

 

Unser Treffpunkt zu sehr früher Stunde am Bahnhof Deutschkreutz war für alle TeilnehmerInnen eine Herausforderung. Fast alle schafften es rechtzeitig, aber da bekanntlich viele Wege nach…Wien führen, stieß unser Abkömmling pünktlich am Hauptbahnhof in Wien zu uns.

Wirtschaft – ein Spiel?

Die 7A und 7C besuchten am Aschermittwoch die Arbeiterkammer in Oberpullendorf. Dort haben die Schüler am Workshop „Leben & Wirtschaft“ teilgenommen. Nach einer allgemeinen Einführung zum Wirtschaftskreislauf und zur Bedeutung der Sozialpartnerschaft wurde das Planspiel gestartet. Die Begeisterung war groß und den SchülerInnen waren sogar die Pausen zu lang…

Unterrichtsbeispiele aus dem BE Unterricht - Eine Ausstellung der besonderen Art in der PH Burgenland

Dass LehrerInnen an Fortbildungen teilnehmen, ist nichts Besonderes. Es ist auch normal, dass sie das Gelernte an ihre SchülerInnen weitergeben.  Dass aber die Ergebnisse der Schülerarbeiten, die in diesem Zusammenhang entstanden sind, in der Öffentlichkeit ausgestellt und in angemessenem Rahmen präsentiert werden, ist durchaus unüblich.

Gold, Silber, Bronze – Ein kompletter Medaillensatz für unsere Tischtennisteams

In der NMS Oberpullendorf fanden dieses Jahr die Landesmeisterschaften im Tischtennis für SchülerInnen der Unterstufe statt. Unsere Schule war sowohl bei den Vereinsspielern, als auch bei den Nichtvereinsspielern mit einem bzw. zwei Teams vertreten.

English Project Week 5ABC

In the week from Monday February 4th to Friday February 8th we had the pleasure of improving our English with four native speakers from all over the world. Shannon and Connor from Ireland, Jonathan from Australia and Toby from England were our English teachers for the week. All the students of the fifth forms were split up into mixed groups.

Einzug ins Landesfinale geschafft!

In der Volleyball-Zwischenrunde am 21.2. in Oberpullendorf kämpften die 5 Siegerteams der Vorrunde (NMS Jennersdorf, NMS Rechnitz, NMS Neusiedl, Wimmergymnasium Oberschützen, BRG Oberpullendorf) um die 4 begehrten Tickets für das Landesfinale. Im Modus Jeder-gegen-Jeden wurden zwei Sätze bis 15 Punkte (Entscheidungssatz bis 10) gespielt. Im Auftaktspiel mussten sich unsere Mädchen klar gegen die spielerisch starke Mannschaft aus Rechnitz geschlagen geben. Im 2. Spiel gegen Jennersdorf kämpften unsere Mädchen um jeden Ball, konnten die Jennersdorferinnen zu einigen Fehlern zwingen und schafften es, gegen den Turniersieger im zweiten Satz 11 Punkte zu erzielen. Letztendlich musste man sich aber 15:6 und 15:11 geschlagen geben. Gegen Oberschützen setzen sich unsere Mädchen im ersten Satz durch schöne Spielzüge mit 15:11 durch. Im zweiten Satz bewiesen sie große Nervenstärke und konnten einen 7:13 Rückstand noch in einen sehr knappen aber verdienten 18:16 Sieg umwandeln, womit der Aufstieg in das Landesfinale fixiert war! Das Abschlussspiel gegen Neusiedl endete 15:10 und 15:2 für die Mädchen aus Neusiedl.