Für die Unterstufe werden am BG/BRG/BORG Oberpullendorf folgende Zweige angeboten:

 

Pannonischer Zweig

Neben der Fremdsprache Englisch werden die SchülerInnen ab der ersten Klasse im Gegenstand Kroatisch oder Ungarisch unterrichtet.

Zugang zu dieser Schulform haben sowohl SchülerInnen mit deutscher als auch mit kroatischer bzw. ungarischer Muttersprache. Der Sprachunterricht wird gemeinsam geführt, alle SchülerInnen werden je nach Vorwissen individuell gefördert und unterrichtet.

Im Rahmen der Schulautonomie wurden ab dem Schuljahr 2019/20 auch innerhalb des Pannonischen Zweiges neue Schwerpunkte gesetzt. „Lernen lernen“ lautet der Fokus für die pannonischen SchülerInnen in der ersten Klasse. Im Rahmen von Workshops erlernen sie richtige Lerntechniken und können sich somit leichter und schneller Wissen aneignen. Ebenfalls ein großes Anliegen ist die enge Zusammenarbeit mit den Eltern sowie fächerübergreifender Unterricht.

Ab der zweiten Klasse kommt es zu einer Schwerpunktsetzung im Bereich „Medienbildung“, beginnend mit einer Radiostunde in der zweiten Klasse, in der Internetrecherche und die Gestaltung von Radiosendungen im Mittelpunkt stehen. In der dritten Klasse wird verstärkt mit journalistischen Textsorten gearbeitet und eine Schülerzeitung veröffentlicht. In der vierten Klasse wird besonderes Augenmerk auf die Arbeit mit Audio- und Videomaterial gelegt.

Die SchülerInnen des pannonischen Zweiges können mithilfe dieser Medienausbildung ihre Persönlichkeit und ihre Präsentationskompetenz weiterentwickeln, sowie in journalistische Berufe hineinschnuppern. Zusätzliche Sprachkompetenz inklusive.

 

 

Gymnasium / Realgymnasium

Hier werden alle SchülerInnen in den ersten beiden Jahren nach demselben Fächerkanon und Lehrplan unterrichtet.

 

 

Gymnasium Aktiv

Das Ziel ist eine multisportive Ausbildung mit Schwerpunkt auf Boden-, Gerätturnen und Leichtathletik. Die SchülerInnen können Wettkampferfahrung sammeln und haben dadurch auch die Möglichkeit, ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen. Jede Unterrichtsstunde ist zudem verbunden mit kognitivem Training.

Sportspezifische Inhalte werden auch in weiteren Fächern (Biologie, Mathematik, Informatik, Geschichte, Physik) integriert.

 

Ab der 3. Klasse können die SchülerInnen zwischen einem neusprachlichen (Französisch oder Spanisch) und naturwissenschaftlichen Zweig wählen.

 

Die Stundentafeln finden Sie im seitlichen Navigationsmenü.

 

 

Nachmittagsbetreuung

            Von Montag bis Freitag von 13.30 bis 16.50 Uhr

 

Auch hier wird in der ersten Klasse „Soziales Lernen“ als einstündiges Fach geführt und die Schule als Lern- und Lebensraum gesehen. Die Schülerinnen und Schüler werden in zusätzlichen Übungsstunden in den Schularbeitsfächern betreut und machen darüber hinaus in zusätzlichen Lernstunden ihre schriftlichen Haus-übungen in der Schule.

Sie haben täglich mindestens eine bewegungsorientierte Stunde, die nicht nur Spaß macht, sondern auch das Gemeinschaftserleben, die Leistungsbereitschaft und die Konzentration fördert.

Selbstverständlich bekommen die Schülerinnen und Schüler täglich ein warmes Mittagessen, das im Speiseraum eingenommen wird; während dieser Zeit werden sie ebenfalls von Lehrkräften betreut.

Für die Freizeit steht ein gemütlicher Aufenthaltsraum zur Verfügung, der mit diversen Spielen bestückt ist. Bei Schönwetter können die Außenanlagen genutzt werden (Tischtennis, Federball, etc.)

Ein Nachmittag pro Woche ist für unterschiedlichste Workshops vorgesehen: Orientierungslauf, Schnitzeljagd, Bastelstunden, Koch- und Backstunden, etc – betreut von Lehrpersonen. An diesem Tag können auch unverbindliche Übungen besucht werden, die allen Schülerinnen und Schülern offenstehen, z. B. Radio, Mädchen- und Burschenfußball, Chor, Orchester, etc.