Physik-Exkursion

Am Montag, dem 27.03.2017, machten wir, die SchülerInnen der 3C Klasse, einen Ausflug nach Wien. Begleitet haben uns Frau Professor Bergmann und Herr Professor Fraller. Nach einer eineinhalbstündigen Zugfahrt von Deutschkreutz nach Wien-Meidling fuhren wir mit der U-Bahn und der Straßenbahn direkt zum Technischen Museum.

Basteln einer Camera obscura („Lochkamera“)

Im Rahmen des Physikunterrichts durften wir zwei Stunden damit verbringen, eine sogenannte „Camera obscura“ zu basteln. Das bedeutete so viel, wie spannende, lustige Stunden mit unserer Frau Professor Anna Reumann und einen tollen Einstieg zum Thema Licht.

Wie zu erwarten war, brachten nicht alle vergesslichen Schüler die nötigen Materialien mit, doch durch hilfsbereiten Zusammentausch war auch dieses Problem gelöst worden. Mit leeren Klopapierrollen, Scheren, Uhu, Transparentpapier und weiterem Bastelzeug, machte sich die 4AF so auf den Weg nach draußen in den Pausenhof. Das Wetter war schön, das Arbeitsklima gut. Doch diese erste Version der „Lochkamera“ war uns noch nicht gut genug.