Exkursion der 7A/7B - Klassen

Am Donnerstag, den 14.03.2019 begaben sich die Klassen 7A und 7B auf Exkursion.

Die Reise begann um 6:45 am Bahnhof in Deutschkreutz und führte die Klasse 7B ins Viktor-Frankl-Zentrum nach Wien, um dort nach dem Sinn des Lebens zu suchen.

Die Klasse 7A ging derweilen ins Sigmund-Freud-Museum. Bei einer Führung sowie einem anschließenden Vortrag erfuhren die Schülerin und Schüler mehr über den berühmtesten österreichischen Psychoanalytiker.

Nach einer kurzen Mittagspause besuchten die Schülerinnen und Schüler beider Klassen das Museum der angewandten Kunst (MAK), um dort die aktuelle Ausstellung von Sagmeister und Walsh zum Thema Schönheit zu besichtigen.

2CDE ready to take off....

Dunkelheit und extreme Müdigkeit, starker Schneefall und beißende Kälte, unzureichende Ausrüstung und unstillbarer Hunger, sowie überfüllte Straßen und rücksichtslose Touristenhorden. Mit all diesen Widrigkeiten hatte die Gruppe am 20.12.2018 zu kämpfen- insgesamt jedoch eine wirklich gelungene Exkursion, mit gutgelaunten, braven und wissbegierigen Kids, mit vielen Highlights und neuen Erfahrungen. Doch alles der Reihe nach...

Lehrausgang: „Schicksalsjahr – 1938“

Am 12.11.2018 begaben sich die 7A, 7B und die 7C Klasse mit ihren GeschichtelehrerInnen BEC, GEB, HIT auf eine Exkursion nach Eisenstadt, wo Führungen im Landesmuseum und im jüdischen Museum auf dem Plan standen. Wir besichtigten klassenweise die Ausstellungen, die beide den Titel „Schicksalsjahr 1938 – NS-Herrschaft im Burgenland“ trugen.

Exkursion nach Wien 3CE 07.11.2018

Wusstest du, dass

… Japanische Riesen-Seespinnen eine Beinspannweite von über 3 Meter erreichen können?

… es sich nicht um Spinnen, sondern um die größte lebende Krebsart handelt?

… Haie in ihrem Revolvergebiss ständig neue Zähne „nachladen“ und in ihrem Leben 30.000 Zähne bekommen?

… Meeresschildkröten über 100 Jahre alt werden können?

… Meeresschildkröte Puppi von einem Fischmarkt in Asien gerettet wurde?

Dies und noch vieles mehr erfuhren wir im Zuge einer kurzweiligen und interessanten „Highlight“-Führung im Haus des Meeres.

 

EXKURSION nach WIEN – 3C und 3E

Wusstest du, dass...

 

… Japanische Riesen-Seespinnen eine Beinspannweite von über 3 Meter erreichen können?

… es sich nicht um Spinnen, sondern um die größte lebende Krebsart handelt?

… Haie in ihrem Revolvergebiss ständig neue Zähne „nachladen“ und in ihrem Leben 30.000 Zähne bekommen?

… Meeresschildkröten über 100 Jahre alt werden können?

… Meeresschildkröte Puppi von einem Fischmarkt in Asien gerettet wurde?

Dies und noch vieles mehr erfuhren wir im Zuge einer kurzweiligen und interessanten „Highlight“-Führung im Haus des Meeres.

Tagebucheinträge von den Projekttagen der 3ABC in Altaussee

Montag, 1.10.2018

Nach einer anstrengenden Reise, welche drei Stunden dauerte, kamen wir endlich in Altaussee an. Wir packten unsere Sachen schnell aus und begaben uns auf den Weg zu den Salzwelten. Wir besichtigen die Höhle sehr lange und bekamen viele Informationen mitgeteilt. Am Abend spielten wir Sitzfußball und Tischtennis im JUFA. Das war ein anstrengender Tag.