Je ne parle pas français, aber bitte red‘ weiter…

Wie klingt es, wenn ein Südfranzose spricht? Wie gestaltet ein französischer Sprachassistent eine Stunde, wenn seine Zuhörer nicht Französisch können und er nicht Deutsch spricht? Die Kinder der 2ABCD haben am 2. Oktober erlebt, dass man sehr wohl kommunizieren kann, ohne der Sprache des anderen mächtig zu sein. Nicolas Khalkhal, vom französischen Kulturinstitut gesandt, hat vier kostenlose Schnupperstunden gehalten, in denen die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise ein paar französische Phrasen und Vokabeln gelernt haben - und das mit viel Spaß. Manche sagten im Anschluss an die Stunde: „Ich möchte auch Französisch lernen; das klingt richtig cool!“ Ab der dritten Klasse kann man in unserer Schule mit dem Französischunterricht beginnen; alors: Allez-y! (Na dann: Geht schon!)

Jeunes femmes de nos jours – Junge Frauen von heute

Le 8 mars : Journée internationale des femmes – les Françaises des classes 8 AB ont écrit de petits poèmes pour exprimer leurs pensées ; elles se sentent bien dans leur peau, semble-t-il.

Die « Französinnen » der 8AB haben anlässlich des Internationalen Frauentages ihre Kreativität unter Beweis gestellt und „Elfchen“ redigiert. Es scheint, die jungen Frauen fühlen sich wohl in ihrer Haut.

Quel plaisir!

Die Französischgruppe 7ABC hatte im 1. Semester die besondere Ehre, eine Gastschülerin aus Kanada im Kurs zu haben. Den SchülerInnen fiel es nicht immer leicht, Micah Hildes zu verstehen, da sie Französisch als 1. Lebende Fremdsprache spricht. Dennoch konnten wir alle von diesem kurzen Gastspiel profitieren. Micah, tu vas nous manquer!

Wenn’s wieder winterlich weiß wird…

...wollen Kinder, große und kleine, Schneemänner bauen!!!

 

Das haben wir am 1. Dezember 2017 gemacht; allerdings nicht draußen, sondern drinnen; und auch nicht mit Schnee, sondern mit Socken…

Die Französisch-Gruppe der 4 BC hat eifrig gewerkt, damit am Ende eine nette Schar an „BONHOMMES DE NEIGE“ (französische Schneemänner) zum Fotoshooting antreten konnte. Diese Werkstücke werden bei unserem Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Somit haben wir zweierlei erreicht: Große Freude während der Herstellungsarbeiten und Freude für diejenigen, denen der Verkaufserlös zu Gute kommen wird.

220 Millionen: So viele Menschen sprechen weltweit französisch! Auch wir gehören dazu!

In der Woche der Francophonie, welche alljährlich in den ca. 60 französischsprachigen Ländern um den 20. März begangen wird, werden zahllose Projekte aller Art durchgeführt. Auch die französischsprachigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 AB und 4 AF haben sich kreativ betätigt. Da es eben erst Frühling geworden war und das Leben neu erwacht, haben wir zunächst das Thema „BONHEUR“ (Glück) bearbeitet. Es entstanden bunte Plakate, die von glücklichen Schülerinnen präsentiert wurden.

Make le français great again

Comme l’année dernière les classes 6ABC ont organisé un petit déjeuner à la cantine de l’école. Les élèves ont apporté des croissants, des baguettes, de la confiture, du jus d’orange et de pomme et de petits gâteaux. Mme Kerstinger a préparé des crêpes délicieuses. Mme Steszgal, la prof d’allemand de la classe 6A, est venue pour manger avec nous. C’est à refaire l’année prochaine!

Du verstehst nur Spanisch? Das glauben wir nicht! Lies den Text nochmals genau durch und du wirst sicher herausfinden, worum es darin geht…