Bereits zum siebzehnten Mal fand in der ersten Unterrichtswoche im neuen Jahr 2019 ein Fußballturnier für Oberstufenklassen des BG, BRG, BORG Oberpullendorf „Franz Liszt“ statt. Was 2003 als Versuch begonnen hat, hat sich mittlerweile in der Sporthalle Kurz schon sehr gut etabliert. Direktorin Mag. Helga Fabsits und Herr Wukovits als Vertreter des Elternvereins hielten auch heuer wieder diese Tradition hoch und überreichten den teilnehmenden Mannschaften die Pokale, Medaillen und Urkunden. Das Turnier wurde von Mag. Kovacs Walter und Mag. Schattovits Lukas organisiert und beide fungierten auch als Schiedsrichter und Zeitnehmer.

Diesmal traten sechs Teams unter kreativen Namen an. Gespielt wurde heuer jeder gegen jeden mit Hin-und Rückspiel. Letztendlich setzte sich das beste Team des Turniers knapp durch und so gewann die Mannschaft der 8A - Klasse „Gottesfürchtig“ mit 8 Siegen und zwei Niederlagen den Bewerb 2018/19. Das Torverhältnis von 46:6 lässt auf einen treffsicheren Stürmer namens Chmel Tobias und eine gute Verteidigung schließen. Den 2.Platz des Turniers belegte das Team „Herzalbuam“, die Mannschaft der 7A/B – Klasse, mit 23 Punkten. Die Mannschaft aus der 8AC-Klasse - „Die Stangenbeißer“ erreichte den dritten Rang. Zum besten Tormann des Turniers wurde Heisinger Lorenz gewählt. Chmel Tobias wurde mit 16 Volltreffern Torschützenkönig. Die zahlreichen ZuschauerInnen sahen sehr faire und bewegungsreiche Spiele ohne jegliche Verletzungen, also steht einer Neuauflage im Jahr 2020 wieder einmal nichts im Weg!