Die Schwimmwoche der 2ABE von 26.11.-30.11.2018 hat allen gut gefallen. Am Montag fuhren wir mit einem Bus in die Veitsch, wo wir in einem JUFA-Hotel untergebracht waren. Jeden Tag gab es eine Schwimmeinheit am Vormittag und am Nachmittag. Am ersten Tag wurden wir in Schwimmgruppen aufgeteilt. Nach der Schwimmeinheit am Vormittag gingen wir in den Speisesaal Mittagessen und durften uns danach in unserem Zimmer ausruhen. Am Donnerstag wanderten wir zum Pilgerkreuz. Diese Wanderung war sehr schön, aber auch sehr anstrengend. Danach waren wir sehr erschöpft und müde. Später hatten wir eine Pause in unseren Zimmern, die sehr gemütlich waren. Unser Essen, das allen gut geschmeckt hat, holten wir uns vom Buffet im Speisesaal. Am Abend ging es zum Abendprogramm mit Spielen. Vor der Abreise erhielten wir unsere Schwimmabzeichen. Die Schwimmwoche war sehr schön und wir freuten uns auch, wieder zu Hause zu sein.

(Elina, Livia, Vanessa, Hannah)

 

Am 26.11.2018 fuhren wir mit zwei Bussen in das JUFA Veitsch. Als wir ankamen, bekamen wir die Zimmerkarten und packten unsere Koffer aus. Am späteren Nachmittag besuchten wir alle zusammen das Schwimmbad. Am nächsten Tag sind wir zweimal schwimmen gegangen, am Morgen teilten uns die Lehrer in Schwimmgruppen ein. Am Mittwoch machten wir einen kleinen Spaziergang und gingen auch zweimal schwimmen. Am vorletzten Tag gingen wir nur einmal schwimmen. Den Nachmittag verbrachten wir damit, auf einen Berg zum Pilgerkreuz zu wandern. Den restlichen Nachmittag hatten wir Freizeit. Am Abend hatten wir eine kleine Party und die Schwimmabzeichen wurden verteilt. Am Freitag gingen wir noch ein letztes Mal schwimmen, bevor wir zu Mittag aßen und nach Hause fuhren. Wir fanden, es war eine sehr schöne Woche!

(Mia, Lisa, Lena, Marlene)

 

 

Die 2A, 2B und 2E fuhren mit den Lehrern POE, KOV, HIT, HAN und LOI von 26.11.-30.11.2018 auf Schwimmwoche. Wir fuhren um 8:40 los. Die Anreise war lustig und entspannend. Beim JUFA angekommen bezogen wir unsere Zimmer. Noch vor dem Mittagessen gingen wir das erste Mal schwimmen. Das Schwimmbecken war groß und hatte eine angenehme Badetemperatur. Anschließend gingen wir Mittagessen. Nach dem Essen hatten wir eine Stunde Zimmerruhe. In dieser Zeit durften wir keine Zimmerbesuche machen, da sich manche Kinder nach dem Schwimmen und dem Essen ausruhen mussten. Danach gingen wir nochmal schwimmen. Dann gingen wir Abendessen und dann hatten wir unser Abendprogramm. Um 22 Uhr war Nachtruhe. Am Donnerstag gingen wir am Nachmittag zum Pilgerkreuz hinauf. Danach waren wir alle sehr erschöpft und schliefen nach der Siegerehrung am Abend schnell ein. Am Freitag gingen wir noch kurz schwimmen und fuhren dann nach Hause. Um ca. 14:20 waren wir wieder bei der Schule angekommen. Wir hatten eine sehr schöne Schwimmwoche!!!

(Theresa, Anika, Victoria)