Vor ein paar Wochen fand wieder unsere Aktion „SchülerInnen lesen für SchülerInnen“ statt. So durften die 1A und 1B den größeren Schülerinnen und Schüler aus der 4E bzw. 6A zuhören, die ihre Lieblingsbücher präsentierten und daraus vorlasen.

Hier ein Erfahrungsbericht aus der 4E:

Wir, Lisa Muskovich, Lia Krecht, Pia Karner, Marcel Tremmel und Massimo Kollarits aus der 4E, waren am 17. 10. 2018 und am 21. 11. 2018 in der 1A-Klasse, um den Schülern und Schülerinnen vorzulesen und ihnen Bücher und Gedichte vorzustellen. Für uns war die Präsentation sehr interessant und wir waren positiv überrascht, dass die Kinder so brav und aufmerksam zuhörten. Wir präsentierten die Bücher: „Plötzlich It-Girl“  von  Katy Birch, „Mord ist nichts für junge Damen“  von Robin Stevens, „Gregs Tagebuch 11“ von Jeff Kinley und den „Erlkönig“ von Johann Wolfgang von Goethe.  Besonders lustig fanden sie die Parodie des Erlkönigs, die wir ihnen am Ende der Stunde zeigten. „Die Präsentation war sehr interessant, spannend und cool!“, „Die Parodie war echt lustig“, „Besonders hat mir gefallen, dass wir nicht lernen mussten“, sagten einige Schüler. Auch für uns war es sehr angenehm,  keinen Unterricht zu haben und sich einmal wie ein Lehrer zu fühlen. Das Präsentieren hat uns sehr gefallen und wir würden es immer wieder tun.