Ein Blick zurück: Aktionstag für Politische Bildung am BRGOP

Genau vor einem Monat präsentierte sich das BRGOP wieder einmal von seiner besten Seite. Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung strahlte es aus dem Radiostudio in der oberen Pausenhalle eine zweistündige deutsch-hrvatski-magyar-English-français-Türkçe-русскyю Radiosendung aus. Gestaltet wurde sie in Kooperation mit Radio OP, das Landesrätin Mag.ª Astrid Eisenkopf mit ihrem Besuch beehrte.

Tatort Graz - Augenzeugenberichte von den „unglaublichen 18“ (mit richtigem Namen 3C)

Tathergang: Projektwoche der 3C von 15.-19.5.17 in Graz

Partner of Crime/BetreuungslehrerInnen: Prof. Ratasich und Prof. Leirer

Ausstellung „TONTRÄGER“: Eine Symbiose aus Musik und Kunst

Beim heurigen Landesjugendsingen, das vom 26. bis 28. April im Schloss Esterhazy in Eisenstadt stattfand, kam auch die Kunst nicht zu kurz.

 

Erstmals wurden alle AHS aus dem Burgenland eingeladen, mit dreidimensionalen Objekten die Veranstaltung zu umrahmen. Das Ergebnis waren sehr unterschiedliche Plastiken, die aber in ihrer Vielfalt im Ambiente des Schlosses durchaus Wirkung zeigten.

Oberpullendorf Productions startet in den Filmfrühling

Gleich mit zwei Filmprojekten melden sich die Filmschaffenden der Liebmannproduction des  BG Oberpullendorf aus der Winterpause zurück. Die Klasse 4e setzte sich mit aktuellen Jugendthemen auseinander: Ausgrenzung, Vorurteile, Isolation. Die Filme entstanden ohne großartiges Equipment, Handy bzw. Tablet dienten als Filmkameras und zum Teil auch als Schnittplätze. Da die SchülerInnen im Vorjahr einen Ipad-Workshop absolvierten, konnten sie ihr dabei erworbenes Wissen für diese Kurzfilme anwenden. Vor allem der bewusste Einsatz der Kameraperspektive war ein Schwerpunkt dieser Produktionen. Die gesellschaftskritischen Kurzfilme werden in diesem Schuljahr einer größeren Öffentlichkeit präsentiert. Außerdem werden sie bei mehreren Wettbewerben eingereicht.

VoXmi am BRGOP – per aspera ad astra

Tökéletes! Malimi koraki do velikih ciljev! Начнём вот так: Letzte Woche traf sich ein Teil der an VoXmi interessierten Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Oberpullendorf zu einem Arbeitstreffen außerhalb der Schule. Bei einem gemütlichen Mittagessen wurde zurück und in die Zukunft geblickt ...

Ein echter „Hit“! Gäste aus der Förderwerkstätte „Rettet das Kind“ musizieren gemeinsam mit den SchülerInnen der 5C-Klasse

„Und i nimm, nimm, nimm di bei da Hand, weil i di mog! Und i sog: Heit is so a schener Tog! La la la la la …!“ So schallte es am Freitag, den 27. Jänner aus unserem Musiksaal.

Es war wirklich ein schöner Tag: Was mit einer Projektidee des Landesschulrates für Burgenland unter dem Titel „Miteinander leben – voneinander lernen“ vor gut zwei Jahren begann, wird in unserer Schule als Kooperationsprojekt mit der Förderwerkstätte Oberpullendorf fortgesetzt.