Aufgrund der im März beschlossenen Ausgangssperren in Verbindung mit der „Coronapandemie“ konnte der Schulbetrieb nicht wie gewohnt durchgeführt werden. An eine pädagogisch äußerst wertvolle Exkursion war schon gar nicht zu denken. Doch die 2D widersetzte sich den strengen Beschränkungen und das völlig legal. Gemeinsam mit ihrem Lehrer wurde eine abenteuerliche, onlinebasierte Entdeckungsreise ins Mittelalter durchgeführt. Mit ein paar Klicks ging es direkt ins Herz einer mittelalterlichen Stadt. Die größte Schwierigkeit war dabei, sich einen Weg durch das Gewirr der alten Straßen und Plätze zu bahnen. Verschiedene Aufgaben mussten mit Geschick bewältigt werden; so musste etwa ein Streit ums rechte Ellenmaß am Marktplatz geschlichtet werden oder ein betrügerischer Weinbauer enttarnt werden. Diverse Informationen rund ums Mittelalter wurden dabei multimedial durch Texte, Bilder und Filmausschnitten vermittelt. Falls nun jemand Lust bekommen hat, ebenfalls in die Welt des Mittelalters einzutauchen, hier ein Linktipp um ebenfalls in den Genuss dieser wirklich gelungenen Onlineexkursion zu kommen.