Ostsprachenwettbewerb

Das Landesjugendreferat Burgenland und der Landesschulrat für Burgenland haben am 11. Dezember 2017 bereits zum 15. Mal in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt den Redewettbewerb sowie den 9. Aufsatzwettbewerb für Ostsprachen in den Sprachen Kroatisch, Ungarisch und Russisch organisiert.

Talente überschreiten sogar Grenzen! Wir freuen uns über unsere talentierten Schülerinnen!

Die Schwestern Anna (4A) und Sarah (2A) Fleischhacker aus Kroatisch Minihof haben am 31. 3. in Varaždin in Kroatien beim Gesangsfestival für Kinder „Djeca pjevaju“ teilgenommen. Zum ersten Mal wurden Burgenlandkroaten eingeladen, bei so einem Festival mitzumachen. Kinder bis zu 14 Jahren bewarben sich in 2 Kategorien. Voraussetzung für die Teilnahme war es, ein komponiertes Lied vorzutragen. Professor Božo Potočnik aus Zagreb, der eng mit unseren Panonci verknüpft ist, hat ein wunderschönes Lied zur Verfügung gestellt, zu dem Gisela Csenar einen passenden burgenlandkroatischen Text verfasste.

Senzacija u Velikom Borištofu! 5 Preise für das BRGOP

Petak, 31.3.2017., se je održalo naticanje „Recital“ u Velikom Borištofu. A znate ča? Mi, školari i školarice gimnazije Gornje Pulje, nismo samo sudjelivali, nego i dobili nagrade!

Da već doznamo, se je 4AP odlučio načiniti intervju s diozimateljicami...

Europasprachenwettbewerb in Kroatisch

Mit jeder Sprache mehr, die du erlernst, befreistdu einen bis dahin in dir gebundenen Geist.

(Friedrich Rückert (1788 - 1866), alias Freimund Raimar, deutscher Dichter und Lyriker )

 

Ein kroatisches Sprichwort sagt: „Wer eine Sprache spricht, ist einen Dukaten wert!

Wer zwei Sprachen spricht, ist zwei Dukaten wert“!

Ostsprachenwettbewerb

Das Landesjugendreferat Burgenland hat am 18. Dezember 2016 bereits zum 14. Mal in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt den sogenannten Redewettbewerb für Ostsprachen in den Sprachen Kroatisch, Ungarisch und Russisch organisiert.
Zwei Schülerinnen aus unserer Schule haben in Kroatisch teilgenommen und eine Schülerin aus Ungarisch.

Željeznicom u Koljnof, Šopron i ponajzad - die dreisprachige Exkursion der 3AP und 4AP

Mitte Juni machten die SchülerInnen der 3AP und 4AP eine Exkursion nach Kópháza und Sopron. Die dreisprachigen Führungen durch die achtjährige Volksschule in Kópháza, das Ethnomemoriale Zentrum sowie das kroatische Kulturzentrum in Sopron waren ebenso interessant wie die Stadtralley im Stadtzentrum. Hier der Exkursionbericht ...